Paul-Klee-Gymnasium Overath

Umgang mit persönlichen Konflikten innerhalb der Schulgemeinschaft

 

Beschwerdeweg

Wenn Menschen unterschiedlicher Interessengruppen miteinander arbeiten, entstehen immer wieder Konflikte, Auseinandersetzungen, Missverständnisse.
Der konstruktive Umgang mit Konflikten entscheidet oft in nicht geringem Maße darüber, wie gut eine zukünftige Zusammenarbeit aussehen kann. Am PKG haben im Verlauf des Schuljahres 2008/09 zwei Arbeitsgruppen (Supervisionsgruppe und Beratungsteam) einen Beschwerdeweg ausgearbeitet, der schließlich vom gesamten Kollegium als einzuhaltende Regelung beschlossen worden ist.

 

Der erste Schritt, das erste Gespräch zur Klärung eines bestehenden Problems sollte immer zu der Person führen, mit der es einen Konflikt gibt.
Die direkte Auseinandersetzung fordert vielleicht etwas Mut, kann aber auch die Chance zu Verständnis füreinander und Fairness im Umgang miteinander sein.
Wichtig ist, das eigentliche Problem definieren zu können, um schnell beantwortbare Sachfragen von zwischenmenschlichen Konflikten abzugrenzen.

 

Das Schaubild zeigt verschiedene Stufen im Konfliktlösungsprozess. Der Smiley beglückwünscht zu einem erfolgreich verlaufenen Gespräch. Alle weiteren Ebenen zeigen die Personen (-gruppen) an, die bei nicht erfolgter Konfliktlösung als Vermittler angesprochen werden können.