Paul-Klee-Gymnasium Overath

Fahrtenkonzept

Liebe Eltern, liebe SchülerInnen,

an unserer Schule bieten wir im Rahmen verschiedener Auslandsfahrten interessierten SchülerInnen die Möglichkeit, in einem lebensechten, motivierenden Umfeld ihre im Unterricht erworbenen Fremdsprachenkenntnisse anzuwenden und dabei viele spannende, interkulturelle Erfahrungen zu machen. Dazu zählen unter anderem auch der Französisch-Austausch in unsere Partnerstadt Pérenchies für 8. Klassen und die Fahrt nach Chester für 9. Klassen.

Aus organisatorischen Gründen ist die Zahl der Teilnehmer für beide Fahrten begrenzt. Selbstverständlich möchten wir möglichst vielen SchülerInnen die Teilnahme an einer der beiden Fahrten ermöglichen, so dass bei der Auswahl der SchülerInnen für die Chesterfahrt diejenigen Interessenten eher berücksichtigt werden, die nicht bereits in Pérenchies waren. Bei hohen Anmeldezahlen kann es also sein, dass ein Schüler, der am Schüleraustausch nach Pérenchies teilgenommen hat, nicht auch an der Chesterfahrt teilnehmen kann.
Wir empfehlen Ihnen, dies bereits frühzeitig bei Ihrer Entscheidung für eine dieser beiden Fahrten zu berücksichtigen und möchten Sie in diesem Zusammenhang auch darauf hinweisen, dass sich die beiden Fahrten insofern unterscheiden, als dass es sich bei der Fahrt nach Pérenchies um einen tatsächlichen Austausch handelt, der Einblicke in das Leben einer französischen Familie bietet, während die SchülerInnen in Chester zwar bei englischen Familien übernachten, diese aber nicht im Sinne des kulturellen Austauschs als Gastfamilien dienen. Beide Fahrten ermöglichen gleichermaßen wertvolle Erfahrungen mit der fremden Sprache und Kultur und bisherige Teilnehmer berichten positiv sowohl von Pérenchies als auch von Chester.

Darüber hinaus gibt es natürlich weiterhin die Möglichkeit, an anderen Fahrten, z.B. nach Annecy (Frankreich), Polen, Spanien und Israel teilzunehmen.  

 

Das Fartenkonzept der PKG als PDF-Dokument finden Sie hier: download