Paul-Klee-Gymnasium Overath

News

< Vorheriger Artikel
17.12.2018 Kategorie: Bericht

Schulsiegerin des PKG im Vorlesewettbewerb mit Unterstützung der Schulbibliothek und vielen Helfern ermittelt

60 Jahre Bundesweiter Vorlesewettbewerb – And the winner is … Esma Altas

Am Mittwoch, 12. Dezember wurde die Schulsiegerin des Paul-Klee-Gymnasiums für den Bundesweiten Vorlesewettbewerb ermittelt. In diesem Jahr war in den sechsten Klassen jeweils ein Mädchen zur Klassensiegerin gewählt worden und so tauchten die nahezu 100 ZuhörerInnen in die unterschiedlichsten Geschichten ein.
Zu Beginn der Veranstaltung begrüßten T. Goeke und N. Albrecht die sechsten Klassen und leiteten geschickt zu den einzelnen Vorleserinnen und ihren Texten über.

Dann wurde es noch ruhiger in der Schulstraße und die Vorleserinnen zogen uns in ihren Bann. Paula Kavetzki (6a) nahm uns in „Das Zeiträtsel“ von M. L'Engle mit in ein Abenteuer durch Raum und Zeit, das die Geschwister Meg und Charles erleben, um ihren Vater aus der Gefangenschaft einer bösen Macht zu befreien.
Esma Altas (6b) entführte uns in die Unterwasserwelt, wo sich Alea, ein ganz normales Mädchen, in ein Meermädchen verwandelt.
Katharina Salz (6c) ließ uns Lustiges und Magisches aus „Die Glücksbäckerei“ von Kathryn Littlewood miterleben.
Katharina Haupts (6d) hatte eine spannende Stelle aus J. K. Rowlings „Harry Potter und der Stein Weisen“ gewählt, ein Buch, das trotz seiner mittlerweile über 20jährigen Literaturmarktpräsenz immer noch gerne von allen Altersklassen gelesen wird.

Alle vier Schülerinnen stellten ihre Bücher kurz und interessant vor und überzeugten dann durch einen mitreißenden, deutlichen, akzentuierten und in der Lautstärke angemessenen Vortrag, der zeigte, dass sie mit ihren Hauptfiguren fühlten - sie waren einfach mittendrin im Geschehen!

Nach einer kurzen Pause ging es mit dem Fremdtext weiter: M. Düing-Bommes führte kurz in das „Winterhaus“ von Ben Guterson ein und die Schülerinnen lasen anschließend 3minütige Textpassagen vor, die die elfjährige Hauptperson Elizabeth, den Hotelbesitzer, ihren neuen Freund Freddy sowie ein unheimliches Ehepaar näher charakterisierten und das magische Abenteuer erahnen ließen, das Elizabeth während ihrer Weihnachtsferien im Hotel Winterhaus erlebt.
Alle vier Schülerinnen hatten keine Schwierigkeiten, sich in die Texte einzufinden und spannend vorzulesen. Schwieriger war es für die Jury, die Entscheidung zu treffen; doch im Fremdtext überzeugte Esma Altas etwas mehr.

Schulleiter D. Hubert gratulierte der Siegerin sowie den Zweitplatzierten und überreichte Esma einen Buchgutschein. Paula und beide Katharinas erhielten einen Trostpreis der Schulbibliothek.

Herzlichen Dank dem Förderverein des PKG, der den Vorleserinnen T-Shirts mit dem PKG-Logo schenkte, der Buchhandlung Bücken für den Buchgutschein für die Siegerin, den Jurymitgliedern aus KlassenlehrerInnen und SchülerInnen, sowie allen ZuhörerInnen, die einen fairen und störungsfreien Vorlesewettbewerb ermöglichten und allen anderen, die zum Gelingen beigetragen haben.
Alle Bücher können übrigens in der Schulbibliothek entliehen werden.

Wir wünschen Esma viel Erfolg bei der nächsten Runde im Kreisentscheid Anfang 2019.