Paul-Klee-Gymnasium Overath

Projekte

An welchen Projekten arbeiten wir?

Nachfolgend sind unsere größten Arbeitsgruppen aufgelistet, um einen kurzen Überblick zu geben. Neben den hier genannten Hauptprojekten arbeiten wir noch an vielen „kleineren“ Projekten, die hier alle aufzuzählen kaum möglich ist. Bei weiteren Nachfragen kann sich jeder gerne unter unserer E-Mail-Adresse (sv(at)pkg-overath.de) melden.

Schulentwicklung
Die vielleicht wichtigste Aufgabe der Schülervertretung ist die Zusammenarbeit mit der Lehrer- und Elternschaft, um langfristige Konzepte für die Schule zu entwickeln. Dabei spielen pädagogische Leitlinien genauso eine Rolle wie die Öffentlichkeitsarbeit der Schule und die Zusammenarbeit am Schulzentrum. Als SV blicken wir auf eine jahrelange erfolgreiche Kooperation mit allen Gremien am Schulzentrum zurück.

Schulhof-Gestaltung
Wer über den Schulhof läuft, sieht vor allem eines: eine Beton-Einöde. Aus diesem Grund haben wir es uns zum Ziel gesetzt, den Außenbereich schülerfreundlicher zu gestalten. In Zusammenarbeit mit der Stadt Overath ist es uns bereits gelungen, zahlreiche zusätzliche Sitzgelegenheiten aufzustellen, einen Spiel- und Erlebnisplatz einzurichten und mehr Grün auf den Schulhof zu bringen. Zurzeit legen wir den Fokus auf eine weitere Bepflanzung des Schulhofs, die für mehr Schatten, noch bessere Luft und ein angenehmes Bild sorgen soll.
Das Endziel ist ein Schulhof, der der Entspannung dient, aber auch die Möglichkeit bietet, draußen arbeiten zu können.

Schule gegen Rassismus – Schule mit Courage
Die deutschlandweit an vielen Schulen vertretene Initiative, die Schulen auszeichnet, die sich gegen Diskriminierung und Fremdenhass positionieren und regelmäßig Projekte durchführen, soll auch an das PKG kommen. Um die Kombination aus Unterschriftenaktion und ergänzenden Projekten (wie z.B. Flashmobs, Plakate, Flugblätter etc.) zu koordinieren, haben wir eine Arbeitsgruppe gebildet, die sich mit diesem Thema beschäftigt; denn dass das unsere Schule Courage hat, wissen wir sicher!

Stundentaktung
Anfang März 2016 wurde sie beschlossen - die neue Stundentaktung des PKGs. Nach dem Erstellen unzähliger Pro-und-Kontra-Listen und endlosen Diskussionen haben wir als Schülervertretung einstimmig für eine Dauer von 60 Minuten gestimmt, die unserer Meinung nach die größten Vorteile für uns Schülerinnen und Schüler bietet - und auch umgesetzt wurde.
Aktuell arbeiten wir an einer Evaluation, von der wir uns versprechen, dass sie Probleme und Nachteile der neuen Stundentaktung deutlich machen wird. Darauf aufbauend folgt eine weitere Optimierung, um das Beste aus dem 60-Minuten Konzept für uns herauszuholen.

Oberstufen-Raum
In den vergangenen Jahren musste die Oberstufe des PKGs ohne einen eigenen Aufenthaltsraum auskommen. Wir haben uns vorgenommen, dies zu ändern, und dementsprechend ein Konzept aufgestellt, das einen selbstverwalteten und eigenverantwortlich geführten Oberstufen-Raum für die ca. 300 Schülerinnen und Schüler der Oberstufe möglich macht. Die Schulleitung hat uns bereits volle Unterstützung zugesagt, sodass wir nach den Sommerferien (2017) einen Arbeits- und Freizeitraum für die Freistunden eröffnen werden können.

Schulpullover
Die Identifikation mit der eigenen Schule wird gerade dann wichtig, wenn es darum geht, sich für schulische Belange stark zu machen. Dass Kleidung verbindet, weiß jeder Abiturjahrgang, der Abi-Pullis drucken lässt. Um diese Einheit unter den Schülerinnen und Schülern ganz allgemein zu stärken und auch bei öffentlichen Veranstaltungen als PKGler erkennbar zu sein, bieten wir ab nächsten Herbst die Möglichkeit, Schulpullover zu bestellen.

Toiletten-Situation
Seit einigen Jahren setzen wir uns stark dafür ein, dass die Sanitäranlagen am Schulzentrum aufgebessert werden. Nach einigen Gesprächen mit der Stadt Overath und vielen, vielen Stunden Arbeit hat es unsere Arbeitsgruppe in Zusammenarbeit mit Eltern und Lehrerschaft schließlich geschafft: Die Toiletten aller Schulen wurden (und werden zum Teil noch) komplett saniert!
Weiterhin gibt es jedoch Arbeitsbedarf im Kleinen, sodass unsere Bemühungen nicht aufhören.

Gestaltung des SV-Raums
Eines unserer vergleichsweise kleinen Projekte ist die Umgestaltung des SV-Raums. Wir kümmern uns darum, die Ausstattung des Raumes auf Vordermann zu bringen (z.B. durch einen neuen Konferenztisch, neue Stühle, usw.) und dadurch künftigen Schülervertretungen einen besseren Arbeitsplatz zu hinterlassen.

Stand: April 2017