Paul-Klee-Gymnasium Overath

IVK

Am 13.04.2015 wurde am Paul-Klee-Gymnasium unsere erste Internationale Vorbereitungsklasse eingerichtet. Internationale Vorbereitungsklassen (kurz IVK) richten sich an Schülerinnen und Schüler, die erst vor kurzem nach Deutschland gekommen sind und die erst wenig oder noch gar kein Deutsch sprechen.
Die Kinder verbringen im Klassenverband 15 Stunden pro Woche, in denen sie Deutsch lernen, an unser Schulsystem herangeführt werden und Orientierung in einer ihnen zumeist fremden Kultur erhalten. Die restlichen Stunden verbringen die Schülerinnen und Schüler in einer ihrem Alter entsprechenden Regelklasse, wo sie mit deutschen Kindern gemeinsam Kunst, Sport, Mathematik und vieles mehr lernen.
In jeder Regelklasse gibt es Patinnen und Paten, die den IVK-lern zur Seite stehen und sie unterstützen. Darüber hinaus engagieren sich viele ehrenamtliche Mitarbeiter und Schülerinnen und Schüler in ihren Freistunden in den IVKs und organisieren zusammen mit den beiden Klassenlehrern Frau Heide und Herr Schmidt gemeinsame Aktionen. Aus zunächst neun IVK-Schülerinnen und Schülern sind mittlerweile 17 geworden.
Die 17 Schülerinnen und Schüler unserer beiden IVKs kommen aus: Albanien, Afghanistan, aus dem Irak, Kirgisien, aus dem Libanon, Polen, Syrien und der Ukraine. Viele von ihnen sind Flüchtlinge, die mit ihren Familien, manche aber auch ganz alleine, nach Deutschland gekommen sind. Seitdem sie hier sind, ist unser Schulleben viel bunter und interessanter geworden. Wir haben gemeinsam viel gelernt, viel erlebt und uns gegenseitig neue Perspektiven eröffnet.

Gemeinsame Unternehmungen waren u. a.:

  • Zoobesuch am 30.10.2015 finanziert von der Aktion Helfende Herzen
  • Catweasel Training im Gut Eichthal am 05.11.15
  • Besuch des Siegburger Weihnachtsmarktes im Dezember 2015
  • Klassenausflug nach Bonn (Schifffahrt, Besuch Sea Life)
Zum Vergrößern anklicken
Zum Vergrößern anklicken